Montag, 9. Februar 2015

Geburt eines neuen Blogs

Hallöchen ihr Lieben,


Ich habe mich jetzt dazu entschieden, dadurch dass ich so viel Lese und auch gerne Rezensionen verfasse, das ganze auch auf einem Blog kund zu tun. Ich hoffe, ich kann damit ein paar Leute ansprechen und vielleicht auch den einen oder anderen Tipp geben, was man unbedingt lesen sollte.
Also seid gespannt, mein SUB ist groß.
In 2015 habe ich nun schon 16 Bücher gelesen. Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, ist das eine ganze Menge. Nun denn. Ich hoffe ich spreche ein paar Menschen damit an.

Noch ein paar Worte zu mir:

Mein Name ist Adora. Ich bin 26 Jahre alt und studiere Energie- und Umwelttechnik an der HTWK in Leipzig. Ich habe schon immer gerne gelesen, aber in den letzten Jahren ist es schon zur richtigen Passion geworden. Nie gehe ich ohne ein Buch aus dem Haus. Wobei ich seit Neustem auch Ebooks über meinen iPod lese und somit brauche ich meine Bücher gar nicht mehr durch die Gegend zu schleppen, obwohl ich so eine schöne Buchhülle habe.
Ich kann es eben nicht leiden, wenn mein Buch einfach so in meiner Tasche rumwuselt und vielleicht noch Ecken und Kanten eingedrückt werden. Auch kann ich es so gar nicht leiden, wenn der Buchrücken gebrochen ist. Bei mir werden alle Bücher seh pfleglich behandelt. Außer ich habe sie irgendwo ertauscht und sie sind von sich aus schon etwas 'misshandelt' worden. Aber da macht es natürlich auch mal Spaß nicht aufpassen zu müssen, dass man keinen Knick reinmacht.

Ich lese eigentlich alles was mir so in die Finger kommt und was sich vom Klappentext her interessant anhört. Das einzige, mit dem ich nicht wirklich etwas anfangen kann, sind historische Romane. Auch mit Vampirsachen komme ich nicht ganz so gut klar. Wobei ich die Twilight Sachen gar nicht so schlecht finde. Auch erotische Romane und vor allem Liebessachen lese ich sehr gerne. Vor allem Nicholas Sparks hat es mir sehr angetan. Ist eigentlich noch jemand der Meinung, dass solch tolle Liebesromane nicht von einem Mann geschrieben worden sein können? : D
Ich bin wohl auch mit einer der einzigen, die Kafkas Verwandlung sehr toll fand und diese nunmehr als Lieblingsbuch angeben würde.
Dank Lovelybooks ist mir aufgefallen, dass mein SUB nun ganze 71 Bücher beinhaltet und dabei habe ich ja noch nicht mal alle eingetragen, die in meinem Bücherschrank wohnen. Wobei bei mir immer ein reges kommen und gehen ist. Ich bin auf recht vielen Tauschplattformen angemeldet und mache auch gerne bei Forenspielen mit, wo es darum geht einem anderen ein Buch zu schenken und selbst eines zu bekommen. Es gibt natürlich auch einige Bücher, die ich nicht wieder hergeben würde. Darunter fallen die Walking Dead Romane. Ich liebe The Walking Dead einfach abgöttisch. Auch würde ich die "City of.." Reihe nicht wieder hergeben, Twilight ist auch Dauergast und Harry Potter sowieso (Obwohl ich die noch nicht mal alle gelesen habe. Als Teenager waren sie mir alle zu dick. Ich sollte mich wohl mal wieder ransetzen.)

So das war es mal als Vorgeplänkel. Ich stehe gerne für Fragen zur Verfügung.
Viel Freude an meinem Blog wünscht

Adora




Kommentare:

  1. ✿✿ Liebe Adora ✿✿

    Du sprichst mir aus der Seele! Ich mag genauso keine Historischen Romane! Mit Vampiren werde ich auch nicht wirklich warm. Die Twilight Saga liegt schon länger auf meinem SuB. Jaja, ich weiß. Ich muss es lesen - aber irgendwie finde ich immer andere Bücher interessanter. Lach!

    Lasse dir ganz viele Grüße hier und wünsche inen schönen ☼ ☼ ☼ Tag!

    Ps: Anishe was here! (ja, die aus Tauschothek, Lovelybooks und noch so vielen verrückten Plattformen, die noch verrückter machen. Lach!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Anishe,

      vielen vielen Dank für den ersten Kommentar auf meinem Blog <3

      Ich finde die Twilight Bücher übrigens toll, also lies sie, trau dich :)

      liebe liebe Grüße, Aodra

      Löschen